Was ist Christus Bewusstsein?

Devotee: Guruji kannst du uns bitte etwas über das Christusbewusstsein erzählen, denn Yogananda hat viel darüber gesprochen, und ich habe darüber viel in Büchern gelesen, was bedeutet das für uns?

Guru: Ihr wisst, ich habe nicht ein einziges Mal darüber gesprochen, dass ihr euren Glauben ändern sollt. Ich habe euch die ganze Zeit darin unterstützt, bei dem Glauben zu bleiben, mit dem ihr gross geworden seid, da all das ebenso Facetten des Göttlichen sind.

Und was ich euch sagen möchte, lasst euch dich nicht von Dogmen leiten, sondern folgt dem Weg Christi, wie er gelebt hat und dem Beispiel, dass er der Menschheit gewesen ist. Das ist für mich Christusbewusstsein, und eines der erstaunlichsten Dinge an Christus ist seine unermessliche Liebe, seine Nächstenliebe, die Liebe zur Menschheit.

Die Menschen glauben, und sie haben Recht damit zu glauben, da die Kirche hat es ihnen so beigebracht hat, dass man, wenn man nur an Christus glaubt, erlöst wirst.

Lebt euer Leben mit Mitgefühl und Liebe

Das Glauben ist ein grosser Unfug. Denn einfach nur zu glauben, ist nicht genug. Den Glauben in eurem eigenen Leben anzuwenden, das ist das wichtigste für mich. Das Mitgefühl und die Liebe von Christus muss dein eigenes Leben durchwirken, das bedeutet Christusbewusstsein.

Christus war vergebend, Christus war voller Verständnis. Man soll andere nicht zu bezichtigen, dass sie etwas sind, das man selbst auch ist. Zu realisieren, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, befreit zu werden, in Jesus Christus. Denn Befreiung bedeutet, dass du beginnst, deinen Lebensstil zu ändern, die Energie Christi zu absorbieren, dein Herz zu einem Tempel für Jesus Christus zu machen.

Und nicht einfach nur zu sagen: Ich bin wiedergeborener Christ und nun bin ich befreit. Wenn Menschen diesen Terminus “wiedergeborener Christ“ benutzen, schaue ich direkt in ihr Herz und frage mich dann: Hast du die Liebe in dir gefunden, die göttliche Liebe, die selbstlose Liebe, hast du Mitgefühl, Verständnis und Vergebung durch Christus in dir gefunden? Dies sind die Qualitäten von Christus, und ich möchte euch jetzt in Gedanken zu ihm führen.

Als sie eine Frau steinigen wollten, welche wegen unzüchtigen Verhaltens angeklagt war, schaute Christus auf die Leute und sagte: “Jeder der ohne Sünde ist, mag den ersten Stein werfen“ und bald liessen alle die Steine fallen und gingen ihrer Wege.

Entwickelt ein höheres Bewusstsein

An diesen Beispielen aus dem Leben Christis sollt ihr euch orientieren, um immer wieder in euch selbst aufzuerstehen, aus den Tiefen der niederen Natur, zum höheren Bewusstsein, welches in euch existiert.

Jesus lebt in jedem Einzelnen von uns, für jeden Menschen, der die Süsse und Sanftheit Christi in sich selbst entdeckt.

Du kannst ihn sehen, wie er im Garten von Gethsemane zu seinem Vater betet und zu ihm sagt, „Wäre es möglich“ und wie oft haben wir selbst das schon getan, wir alle, “Wäre es möglich, dass die immense Verantwortung, die mir auferlegt wurde, von mir genommen werden könnte, damit das Leben leichter wird?“ Und dann stellt man plötzlich fest, dass es genau die Verantwortlichkeit ist, welche die eigene Persönlichkeit ausmacht. Durch diese Erfahrungen, Schwierigkeiten und Mühen werdet ihr eure höhere Natur in euch selbst entdecken.

Ja, und noch einmal möchte ich euch auf den Garten Gethsemane verweisen, wo Christus darauf vertraut hat, dass seine getreuen Jünger mit ihm wachen und beten werden, um Erleichterung zu erbitten für seinen schweren Gang. Aber Sie waren so schwach und müde, dass sie immer wieder einschliefen, unterbrochen nur von seinem Erinnern daran. „Dies ist die Stunde, die wichtigste Stunde für uns alle, bleibt wach und betet für eure Befreiung.“

Nochmals will ich euch in den Garten von Gethsemane holen, denn das sind die besten Beispiele, die ich euch geben kann. Das Mitgefühl, die Toleranz, und die Vergebung, und er sagte: „Wer das Schwert erhebt, wird durch das Schwert fallen.“ Und das haben wir nicht nur einmal gesehen, nein, viele, viele, Male. Das Schwert, dass du erhebst, wird dich zu Fall bringen. Denn eure Liebe und euer Mitgefühl werden versagen.

Das sind die Eigenschaften von Christus.


Diesen Podcast hören & abonnieren auf Spotify | Google Podcasts | Apple Podcasts
Vollständiges Seminar herunterladen

This post is also available in: English